Vorteile von eLearning

Frau schaut auf Webcam, Online-Studium, Tutor, Audio-Vorlesung, Webinar, E-Learning

Die Technologie hat die Geschäftswelt revolutioniert, nun muss auch das Lernen revolutioniert werden.

Im 21. Jahrhundert müssen die Menschen mehr lernen können als je zuvor. Live-Schulungen im Klassenzimmer sind zu teuer und zeitaufwändig geworden, vor allem für globale Unternehmen. Selbst wenn die Mitarbeiter es sich leisten könnten, alle Seminare und Bücher zu besuchen und jeden Bericht und jedes Buch zu lesen, das sie benötigen, um in ihrem Arbeitsbereich auf dem neuesten Stand zu bleiben, wäre dies immer noch unerschwinglich. eLearning ist eine moderne, flexible und effiziente Art des Lernens in Unternehmen. Corporate eLearning hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein kostengünstiges, aktuelles Programm anzubieten, das loyale, qualifizierte und motivierte Wissensarbeiter hervorbringt.

Überall, jederzeit, jeder

Das Internet ist ein hervorragendes Instrument für Unternehmen, um ihre Bildungs- und Ausbildungsziele zu erreichen. Rund 80% der Berufstätigen nutzen Computer am Arbeitsplatz. In einigen Jahren werden technische Hindernisse wie Bandbreite und Standards, Zugang, Standards, Infrastruktur oder Infrastruktur kein Problem mehr darstellen. Lernen wird dank des Wachstums des World Wide Web und leistungsfähiger Unternehmensnetze 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche verfügbar sein. Unternehmen werden in der Lage sein, wichtige Informationen und Schulungen schnell und einfach an mehrere Standorte zu verteilen. So können die Mitarbeiter auf Schulungen zugreifen, wann immer es für sie am Arbeitsplatz oder zu Hause bequem ist.

Erhebliche Kosteneinsparungen durch den Wegfall von Reisekosten

Da sich technologiegestützte Lösungen leicht verbreiten lassen und keine hohen Gehälter für Berater und Ausbilder gezahlt werden müssen, sind die Ausbildungskosten pro Nutzer geringer. Der größte Vorteil von eLearning ist die Tatsache, dass Ausbilder und Teilnehmer nicht zusammen reisen müssen. Das Training Magazine berichtet, dass Unternehmen 50-70% einsparen können, wenn sie die von Ausbildern geleitete Schulung durch elektronische Inhalte ersetzen. Die Entscheidung für eLearning bedeutet, dass die Mitarbeiter kürzere Kurse belegen und diese auf mehrere Tage oder Wochen verteilen können, so dass das Unternehmen sie nicht für ganze Tage verliert. Die Mitarbeiter sind produktiver und können ihre Zeit besser nutzen, da sie nicht zum Unterricht anreisen oder sich in den Berufsverkehr einmischen müssen.

Zugang zu aktuellen Informationen in kürzester Zeit

Mit webbasierten Produkten können Lehrkräfte ihre Materialien und Lektionen sofort über das Internet aktualisieren. Auf diese Weise können die Ausbilder die Inhalte konsistent halten und den Schülern sofortigen Zugang zu den neuesten Daten geben. Es ist möglich, Informationen abzurufen, kurz bevor sie benötigt werden, anstatt sie einmal zu lernen und dann zu vergessen. Das Training Magazine berichtet, dass technologiegestütztes Lernen eine 50-60% höhere Konsistenz beim Lernen aufweist als traditionelles Lernen im Klassenzimmer (Clearning).

Personalisiertes Lernen erhöht das Behalten von Inhalten

Technologiebasierte Lernlösungen bieten mehr Flexibilität für Personen mit unterschiedlichen Lernstilen. Diese Lösungen bieten auch ein hohes Maß an Simulation, die leicht auf das Leistungsniveau der einzelnen Lernenden zugeschnitten werden kann. Die Teilnehmer können das Kursmaterial in ihrem eigenen Tempo abrufen und es so oft wie nötig wiederholen. Die Lernenden haben 60% mehr Zeit zum Lernen als bei einer von Ausbildern geleiteten Schulung, weil sie das Lernmaterial an ihre Bedürfnisse anpassen können. Eine geringere Anzahl von Einheiten (so genannte "Chunks") kann dazu beitragen, einen nachhaltigen Lerneffekt zu erzielen. Die durchschnittliche Behaltensrate bei von Ausbildern geleiteten Kursen beträgt 58%. Durch intensivere eLearning-Erfahrungen kann die Behaltensquote jedoch um 25 bis 60% gesteigert werden. Die Ausbildung bringt mehr Wert für jeden Dollar.

Verstärkte Zusammenarbeit und Interaktivität zwischen Studenten

Online-Lernlösungen bieten eine bessere Zusammenarbeit mit Gleichaltrigen und Experten und eine höhere Erfolgsquote als Präsenzunterricht. Zu den interaktiven Online-Lehr- und Kommunikationsmethoden gehören Erzählungen und Demonstrationen, Rollenspiele, Simulationen und Videostreams.

Ein Fernstudium kann anregender sein als ein traditioneller Unterricht unter Anleitung und fördert das kritische Denken. Das liegt daran, dass er die Art von Interaktion ermöglicht, die nur in kleinen Gruppen möglich ist. Online-Kurse können ansprechender sein als herkömmliche Kurse, weil sie den Studierenden die Möglichkeit geben, sich an Diskussionen zu beteiligen. Eine andere Studie zeigte, dass Studierende, die an Online-Kursen teilnahmen, mehr mit Gleichaltrigen interagierten, sich mehr im Unterricht engagierten, schneller lernten, den Stoff besser verstanden und 20% besser abschnitten als Studierende, die in einem herkömmlichen Klassenzimmer lernten.

Online-Schulungen sind einfacher als Kurse mit Ausbildern

Online-Kurse bieten den Studierenden die Möglichkeit, Risiken einzugehen und neue Dinge zu lernen. Sie können auch Fehler machen, aber sie werden nicht bloßgestellt. Dies ist besonders wichtig, wenn es um das Erlernen von Soft Skills wie Führung oder Entscheidungsfindung geht. Ein großartiges Lernprogramm zeigt die Konsequenzen der Handlungen der Studierenden und die Gründe für ihr Scheitern auf. Die Schüler können es nach einem Fehlversuch jederzeit erneut versuchen. Diese Lernerfahrung nimmt ihnen die Scham, vor anderen zu versagen.

Es ist schwer vorstellbar, dass sich jemand für einen Online-Kurs entscheidet, obwohl es so viele Vorteile gibt. Online-Kurse gibt es zu vielen Themen. Surfen Sie einfach los und finden Sie den Kurs, der Sie interessiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEGerman